{die Zentrale}    
 
 
 

{zurück zur Übersicht}    








 

   

Lese-Sushi für die Frau


Printversion

Infos zur AutorinInfos zur Autorin "Soll ich Ihnen die Zeitschrift einrollen?" - Anzuraten beim Kauf des "modernen Frauenmagazins" vivian, aber bitte entspannt und mit Asia Touch. Männer lesen "Focus", Frauen ab jetzt "vivian". Hoch lebe die traditionelle Rollenverteilung im @-Zeitalter!
 


vivian.com

 

Ich bin eine vivian. Ich lebe allein. Ich lebe für meinen Job. Ich habe ein Aktiendepot, bin natürlich online und sorge für mich selbst. Doch jetzt bin ich nicht mehr allein. Wir sind 4,02 Millionen. Wir sind vivians. Wir haben 0,4 Kinder. Wir sind schön, tough und wissen genau, was wir vom Leben wollen. Daneben haben wir Spaß an unserer weiblichen Seite. Seit dem 9. Oktober bedient uns der Burda Verlag mit "vivian. Das moderne Frauenmagazin". Bedeutet: vermischte Light-News für die Frau. Die Fakten, Fakten, Fakten bleiben Hoheitsgebiet der Herren der Schöpfung. Was bei der femininen Focus-Variante herauskam, sieht von außen zwar aus wie ein echtes Nachrichtenmagazin (Weltkugel im Logo), aber beim Blättern rolle ich mich vor Lachen.
 

 
   

die Themen: entspannt und erfolgreich

Das bin ich also. Die Themen repräsentieren mich und meine Zielgruppe: Wir wollen uns keinen Millionär mehr angeln, sondern wir wollen wissen, wie man selbst die Million macht ("Frauen auf Rendite-Jagd: Wie angeln wir uns eine Million?"). Doch keine Angst, wir sind harmlos. Wir wollen nicht den Chef-Sessel. Wir meditieren beim Sushi-Reis kochen, haben ständig Migräne, wenn's ernst wird, und fordern nach dem Nia-Training auch schon mal fesch eine Gehaltserhöhung. Hinterher sind wir aber gerne schwach und lassen uns für ein bisschen Wärme am Kopfkissen entweder von Bad-Boys verführen oder von Harry Potter verzaubern. An dem exklusiv eingekauften Interview mit Autorin Joanne K. Rowling sind wir deshalb brennend interessiert. Danke für den weltweiten Blick. Im World Wide Web hätten wir so was nie gefunden, doch nun wird den vivians mit der richtigen Internet-Taktik nachgeholfen.
 


 
   

quickes Layout: bunt, zugebaut, focusiert

Einen weiblichen Blick kann man dem betont nüchternen Layout nicht nachsagen. Hauptsache Farb-Leitsystem. Breit aufgetragen ist die sich jugendlich anbiedernde Typografie. Statt modularer Text-Aufbereitung gibt es viele kleine Textchen. Ein Foto reicht nicht, es werden immer zwei übereinandergeklatscht. Das "Focus"-Prinzip wird grotesk gewendet: Bei den Mode-Strecken bekommt jedes vorgestellte Outfit einen Kasten ("Mode-Check"), der den Preis ("um 190 Mark"), die Größe ("34-46"), die Qualität ("Baumwollmix") und die Pflege ("Waschmaschine") angibt. Sehr seriös, sehr überflüssig.
 

 
   

die Tonality: trendy and more

So sprechen wir Frauen also: Die Rubriken heißen schick "Trend-Guide, Fashion, Beauty, Active, Living, Eat&More, Vision, Business, Money, On tour, Travel-guide, Community, Science, Entertainment, Cinema, Classics, Events". Viel Lärm um nichts. Dahinter entblößen sich gähnend langweilige Texte und light verdauliche Häppchen mit vielen "Quick-Klicks".
 


...................................
Jutta Edinger
...................................
 
   

schwache Zweitverwertung für die Frau

Vielen Dank für die Bemühungen, vivian, doch meine Lektüre stelle ich mir lieber am Kiosk selber zusammen. Ich pick mir selbst die Rosinen raus: aus "Elle" die neuen Edel-Kollektionen, aus dem "Spiegel" die Fakten, aus der "Wirtschaftswoche" die Aktien-Tipps. "Vivian" ist ein armseliges Care Paket für das schwache Geschlecht. Vorgekaut und zusammengepappt wie eine Sushi-Rolle. "Vivian" ist eine Rolle rückwärts. Müde lächelnd werde ich von meine Kollegen im Büro beim vivian-Lesen ertappt. Das Frauen-Blättchen. Im übrigen liest der Herr an meiner Seite immer meine "Allegras".


_Preis: 3,50 Mark
_194 Seiten
_erscheint: wöchentlich (montags)
_Launch: 09.10.2000
_garantierte Auflage: 130 000
_Verlag: Burda
 

   
   

Fazit

"Vivian" will alles in einem sein und ist allein ein lauwarmer Abklatsch aus Stern, Bunte und Brigitte. Gerade die Artikel zu den klassischen Frauenthemen Mode, Beauty und Kochen enttäuschen in ihrer Zahmheit.  
 

..........................................................
weiteres zu vivian:
 gesurft: vivian.com - Websitekritik
..........................................................