{die Zentrale}    
 
 
 

{zurück zur Übersicht}    





 



   

Webdesign-Tools - Teil 2


Printversion

Infos zur AutorinInfos zur Autorin Wer bei download.com nach hilfreichen Tools für Seitenbauer sucht, wird von dem Suchergebnis fast erschlagen. Der Frust wächst, wenn man sich die kleinen Werkzeuge geduldig downgeloadet hat und dann entsetzt festellen muss, dass diese eigentlich keinen Mehrwert haben. BrowserSizer, Linkbot und EQuill sind eine angenehme Ausnahme.
 


Downloads:
BrowserSizer
Linkbot Personal Edition 6.0
EQuill 3.0

 

BrowserSizer: der Auflösungs-Check

Das unverzichtbare Tool BrowserSizer erledigt eine wichtige Aufgabe, die oftmals von Seitenbauern ignoriert wird: Der Sizer erlaubt es, das Browserfenster von Microsoft Internet Explorer und Netscape auf die Bildschirmgrößen 640 x 480, 800 x 600 und 1024 X 768 einzustellen. So kann man gespannt überprüfen, welche Teile der Seite von Usern mit kleineren Monitoren noch gesehen werden können. Das Gute an BrowserSizer: Im Gegensatz zu den vielen anderen Sizer-Tools verändert BrowserSizer nicht die Systemeigenschaften, sondern passt den Browser auf die eingestellte Auflösung an. Die Handhabung des Tools ist simpel: Das Programm setzt sich beim Start in die Systray und ist danach per Doppelklick jederzeit abrufbar. Unverzichtbar für all jene Webdesigner, die nicht nur User mit 21-Zoll-Monitoren beglücken wollen.   
 
-- Größe: 587 KB
-- Freeware
 

   

Linkbot: der Link-Mechaniker

Bevor eine Website an den Start geht, ist das Prüfen auf falsche oder veraltete Links unerlässlich - denn neben langen Ladezeiten ist für User nichts frustrierender als tote Links und das leidige "404 - File not found". Wer diese Überprüfung manuell durchführen will, ist - je nach Linkmenge - locker mal einen ganzen Tag beschäftigt. Für diese zeitaufwendige Angelegenheit entwickelte Watchfire ein sehr hilfreiches Tool, das sich um tote Links kümmert: Linkbot. Der Linkchecker identifiziert über 50 der häufigsten Fehlerquellen, z.B. interne und externe Links, Verweise innerhalb von Form-Tags, nicht verwendete Dateien, fehlende Seitentitel, fehlende Attribute und die Syntax von "mailto"-URLs. Die Ergebnisse werden in einem übersichtlichen Summary Report präsentiert, der neben einem Überblick samt Site- und Scan-Statistik auch die Site-Qualität bewertet. Leider ist das Profi-Tool mit seinen $295 nicht gerade ein Schnäppchen - aber immerhin gibt's eine 15-tägige Demoversion, die man auf jeden Fall downloaden und voll ausnutzen sollte.   
 
-- Größe: 6.4 MB
-- 15-Tage-Demoversion
 


 
 
   

EQuill: der elektronische Textmarker

Vor dem Launch einer Site ist es nicht nur wichtig, die Links zu checken, sondern auch die Texte einem Qualitätscheck zu unterziehen. EQuill ist ein kleines Tool, mit dem man diese Aufgabe gut meistern kann - denn das Tool erlaubt es, sich Notizen auf Websites zu machen, diese abzuspeichern und an Freunde oder Kollegen zu schicken. Und erleichtert somit in einem Team die Kommunikation über Inhalte und Design von Websites.

Nach der Installation erscheint das Werkzeug in Form einer Icon-Leiste am unteren Rand des Browser-Fensters und als Symbol in der Systray. Die Grundidee des Tools: Jede einzelne Seite verwandelt sich in ein Blatt Papier, auf dem Notizen, Textmarkierungen und Post-Its angebracht werden können. Außerdem können mit der Edit-Funktion Textstellen durchgestrichen, gefettet oder kursiv gesetzt werden. Wer bei EQuill einen Account eingerichtet hat, kann per Klick auf "Collect" eine Internet-Seite auf dem EQuill-Server erzeugen, auf der alle bearbeiteten Seiten im Miniaturformat dargestellt werden - und dann die Seiten per E-Mail verschicken. Wer noch keinen Account besitzt, kann mit der Capture-Funktion einen Screenshot von der bearbeiteten Seite machen und diesen dann per E-Mail verschicken.
Allrounder, die sowohl programmieren, designen und texten - und die nötigen Korrekturen gleich wieder im Quelltext einarbeiten - spricht das Tool nicht unbedingt an. Es eignet sich vielmehr für ein Team aus Informatikern, Designern und Konzeptern, die ein Webprojekt gemeinsam umsetzen. Oder einfach nur für User, die gerne Websites bemalen.
 
-- Größe: 825 KB
-- Demoversion
 


 
 
 

...................................
Tanja Mäurer
...................................